Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Belegung der Kurse erfolgt in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldung. Über den Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung. Liegen bereits ausreichend Anmeldungen für einen betreffenden Kurs vor, erfolgt umgehend eine Absage.

Regressforderungen und ein Rücktrittsrecht können nicht beansprucht werden, wenn die Durchführung der Kurse aufgrund höherer Gewalt oder behördlicher Maßnahmen unmöglich wird. Die Kursteilnehmer haften selbst für die von Ihnen angerichteten Schäden. Die Jagdschule übernimmt ebenfalls keine Haftung für die vom Lehrgangsteilnehmer mitgebrachten Waffen, Gläser, etc.

Langfristige Planungen, Kostenkalkulation und die geringen Kursstärken machen es unumgänglich, dass eine Anmeldung als absolut verbindlich angesehen werden muss. Beim Rücktritt vom Vertrag erfolgt die Erstattung der Kursgebühren nur dann, wenn die Jagdschule Emsland den freiwerdenden Kursplatz noch mit einem Ersatzkandidaten belegen kann oder der stornierende Teilnehmer selbst noch rechtzeitig einen Ersatzkandidaten stellt. In diesen Fällen wird lediglich eine Bearbeitungsgebühr/Stornogebühr in Höhe von 800 € in Abzug gebracht. Bei plötzlicher Erkrankung werden die Lehrgangsgebührengutgeschrieben und stehen nach Genesung wieder für die Teilnahme an dem nächstmöglichen Kurs zur Verfügung. Vom Lehrgangsteilnehmer ist eine ärztliche Bescheinigung vorzulegen. Im Krankheitsfall wird keine Bearbeitungsgebühr erhoben. In Problemfällen sind wir immer um eine kulante Abwicklung bemüht.

Wegen der präzisen Kalkulation der Kursgebühren ist eine teilweise Kostenerstattung für nicht in Anspruch genommene Leistungen (z. B. der Gebrauch eigener Waffen, Munition etc.) nicht möglich.

In den aufgeführten Kursgebühren sind enthalten:

  • Lehrgangsgebühren
  • Schießstandgebühr
  • Waffen-Leihgebühren für Flinte und Büchse
  • Büchsenpatronen
  • Schrotpatronen
  • Wurftauben
  • Haftpflichtversicherung während der Dauer der Ausbildung und Prüfung
  • Umfangreiches Lernmaterial
  • Arbeitsmappen
  • Eine CD der Jagdsignale und Programm für die schriftlichen Fragen
  • Kaffee, Tee oder sonstige Pausengetränke
  • Nutzung der Indoor-Laser-Schießanlage
  • Kostenfreie Nutzung von Waschmaschine und Trockner
  • Intensive Betreuung während der Prüfung
  • Abwicklung sämtlicher Formalitäten
  • Kosten für Buffet zur Abschlussfeier
  • Aktive Nachbetreuung
  • Die mit der Durchführung der Prüfung verbundenen Zusatzvergütungen (Jägerschaft Aschendorf-Hümmling sowie Schießsportverein Werlte), welche aus den Kursgebühren in Ihrem Auftrag an die Zuständigen Gremien überwiesen werden.

außerdem:

  • Fallenkurs (Bescheinigung in mehreren Bundesländern erforderlich)
  • Lehrgang „Kundige Person“
  • Jahresabonnement Wild und Hund oder Deutsche Jagdzeitung und JÄGER

Nicht enthalten sind Unterkunft + Verpflegung und die Prüfungsgebühr (200 €). Diese wird erst bei Lehrgangsbeginn fällig und von uns dann an die zuständige Behörde überwiesen.