Berufsjägerprüfung

Angehende Berufsjäger traten in Bunde zur Prüfung an

BUNDE / HIB – Erstmals haben jetzt Berufsjäger in Ostfriesland und im Emsland Zwischen- und Abschlussprüfungen abgelegt. Bisher fanden diese Prüfungen immer im niedersächsischen
Northeim statt, wo sich die einzige bundesweite Fachklasse für Berufsjäger befindet.
Insgesamt 26 Auszubildende wurden in Bunde sowie in Aschendorf auf die Probe gestellt – und sie mussten sich dabei unter anderem einem Problem widmen, das ostfriesische Landwirte seit Jahren plagt: Sie sollten Schäden berechnen, die Gänse auf einem Acker angerichtet hatten. Die Prüflinge kamen aus 15 Bundesländern [ganzen Artikel als PDF lesen]

Erstmals mussten sich künftige Profi-Waidmänner in Ostfriesland und im Emsland beweisen

(Quelle: Ostfriesen-Zeitung vom 16. April 2014)